skip to Main Content
+49 221 218445 kontakt@lesegesellschaft.koeln

Minerva 2015

Frank Remagen mit dem Kulturpreis Minerva Colonia geehrt

Köln, 10. Mai 2015

Im Rahmen einer festlichen Gala wurde der Unternehmer und ehemalige Präsident der Ehrengarde der Stadt Köln mit dem von der Lesegesellschaft zu Köln e.V. gestifteten Kulturpreis Minerva Colonia geehrt. Nachdem Lese-Präsident Egon Michelske einige Ehrengäste wie die 1.Bürgermeisterin der Stadt Köln, Elfie Scho-Antwerpes oder den Vorstandsvorsitzenden der Rheinenergie, Dieter Steinkamp, persönlich begrüßt hatte, betonte er in seiner Ansprache vor allem das soziale Engagement des Preisträgers. Ein besonderes Anliegen Frank Remagens war es schon immer durch Spendenaktionen und Sponsoring, hilfsbedürftige soziale Einrichtungen wie den Förderverein krebskranker Kinder e.V. oder Dat kölsche Hätz zu unterstützen. Laudator Prof. Hans-Georg Bögner, Leiter der „Akademie für uns kölsche Sproch“ und Preisträger von 2013, hob in seiner Laudatio die Verdienste Frank Remagens im Kölner Karneval hervor, den er als Präsident der Ehrengarde maßgeblich mitbeeinflusst hat.
Garniert wurde die Gala mit einem Überraschungsauftritt des Kölner Chansoniers und Kabarettisten Wolfgang Jaegers, der dem Publikum einen humorvollen Einblick in die neurologische Beschaffenheit des kölschen Cerebrums gewährte.

Nachruf auf Guntolf Mümken

Am 2. Februar 2014 ist unser Vorstandsmitglied Guntolf Mümken im Alter von 70 Jahren verstorben. Er wurde am 5. Juni 1973 in die Lesegesellschaft aufgenommen und war ab 1985 über mehrere Jahre Kassenprüfer.

1997 wurde er mit großer Mehrheit  in den Vorstand gewählt und übernahm die Funktion des Pressesprechers. Als erfahrener Journalist hat er mit dazu beigetragen, dass die Lese an ihre Bedeutung früherer Zeiten im Kölner Kulturleben anknüpfen konnte. Ein besonderes Anliegen war ihm die Fortführung der Chronik der Gesellschaft.

Am 19. Januar 2014 sollte ihm für seine Verdienste um die Gesellschaft im Rahmen des Neujahrsempfangs der Lese der Verdienstorden in Silber des Bundes Deutscher Karneval verliehen werden. Durch seine Erkrankung konnte er diese Ehrung nicht mehr persönlich in Empfang nehmen. Sie wurde ihm postum verliehen.

Steuben Parade 2013

Die German-American Steuben Parade ist ein traditionsreicher Umzug, der jedes Jahr am dritten Samstag im September auf der Fifth Avenue in New York City stattfindet. Die Parade ist eines der größten Ereignisse im deutsch-amerikanischen Festkalender. Sie wurde 1957 von deutschstämmigen Amerikanern gegründet. Diese wollten die Traditionen ihrer Heimat aufrechterhalten.
2013 war die Lesegesellschaft eine der teilnehmenden Gruppen aus Deutschland .

new talents 2012

Lese auf der new talents 2012: Zum dritten Mal präsentiert new talents – biennale cologne künstlerische Positionen junger Absolventen aus den Bereichen Kunst/Medien, Film, Musik/Tanz und Design. Für neun Tage verwandelt sich das Areal rund um das Kulturquartier Köln am Neumarkt in einen spartenübergreifenden Kunstparcours.

Lese auf der new talents 2012 

Zum dritten Mal präsentiert new talents – biennale cologne künstlerische Positionen junger Absolventen aus den Bereichen Kunst/Medien, Film, Musik/Tanz und Design. Für neun Tage verwandelt sich das Areal rund um das Kulturquartier Köln am Neumarkt in einen spartenübergreifenden Kunstparcours.

Back To Top